Hoffmann · Christlein Rechtsanwälte scroll-up
Immer im Recht. Aktuelle Urteile und News

Dieselskandal 16: Rückruf für 33.000 Audi A6 und A7 – Spiegel.de 06.06.2018

erstellt am: 06.06.18 | Aktuelle Urteile

Dieselskandal 16: Rückruf für 33.000 Audi A6 und A7 – Spiegel.de 06.06.2018

Unser Bericht Dieselskandal 8 vom 08. Mai 2018 setzt sich fort.

Der Spiegel meldet am 06.06.2018, dass das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) den Rückruf für 33.000 Audi A6 und A7, die einen 3l-Dieselmotor haben, angeordnet hat.  Es wurde eine unzulässige Abschalteinrichtung bei diesen Motoren gefunden. Weltweit sind insgesamt 60.000 Audi A6 und A7 betroffen. Bei den Fahrzeugen kann es wegen der unzulässigen Abschalteinrichtungen zu zuhohen Stickstoffoxid-Konzentrationen (NOx) kommen.

Wir vertreten gerne Ihre Klage gegen VW und Daimler für betroffene Diesel-Fahrzeuge.

Andreas Hoffmann
Rechtsanwalt
06.06.2018